Portugiesische Geburtstagskarte

 

 

Diese Karte habe ich im Auftrag für meine portugiesische Freundin gebastelt, Ihr Papa wird 71 Jahre alt und er soll eine schöne Geburtstagskarte bekommen. Natürlich bekommt man hier in Deutschland keine portugiesischen Karten, deswegen ist auch hier die selbstgemachte Variante viel schöner 😉 Ich hab mir sagen lassen das „parabens“ Herzlichen Glückwunsch heißt, ich hoffe das ich es richtig geschrieben habe.

 

 

Männliche Karten fallen mir immer noch schwer, aber ich hoffe sie wird dem Papa gefallen. Ich hab mich an Brauntöne gehalten und das Designerpapier „Blütenkaleidoskop“ benutzt.

 

 

Mit dem Spezial-Farbkarton aus dem letzten Herbst-/Winterkatalog 2012 (gibt es in freundlichen Farben zur Zeit im Frühjahr-/Sommerkatalog 2013) kann man mit einem Schleifblock antik wirkende Schleif- und Farbeffekte bekommen. Es sieht alles ein bisschen älter und rustikaler aus.

 

 

Den Spruch „parabens“ habe ich mit einem kleinen Buchstabenset aus meinem Bastelbestand gestempelt. Da „parabens“ Herzlichen Glückwunsch heißt, darf hier auch ruhig ein Herz benutzt werden. Für das Herz habe ich die Farbe Mango ausgesucht, denn die ist auch im Designerpapier.

 

So, jetzt wünsche ich erstmal einen guten Start in die hoffentlich sonnige Woche (bei uns scheint sie schon ;-))

Denkt daran das die Sale-A-Bration Zeit bald zuende geht, wer die Vorteile noch nutzen möchte und kostenlose Produkte haben möchte, der kann noch bis zum 22.03 bestellen oder am 19.03 an meiner Sammelbestellung mitmachen und Versandkosten sparen. In der Sale-A-Bration Zeit lohnt es sich auch selber Demonstrator zu werden und in mein Team zu kommen.  Wenn Ihr Fragen habt  und vielleicht nicht wisst, wann oder wie bestellt werden kann, dann meldet Euch doch einfach bei mir. Ich beiße nicht 😉

Lieben Gruß Jasmin

Comments 4

  1. Hallo Jasmin,
    ich bin über die Google-Suche nach den Honigwaben auf Deinen Blog gekommen. Ich habe gerade erst einmal mein Starterset erhalten, aber die Honigwaben haben es mir eindeutig angetan. Nun will ich für meine Hochzeitskarten die Honigwaben auch mit den Abstandshaltern aufkleben und zwar auf die Prägung Honigwabe. Die Stanze, die ich mir dazu bestellt habe, stanzt aber größere Waben als ich die Prägeform habe. Hast Du einen Tipp für mich, wie ich die Honigwabe genauso groß ausstanzen kann wie die Wabe der Prägeform ist? Weißt Du, was ich meine?

    Vielleicht kannst Du mir verraten wie Du es gemacht hast.

    Liebe Grüße aus Hessen von

    Christin

    1. Post
      Author

      Hallo Christin, erstmal herzlich willkommen auf meinem Blog. 😉 Leider gibt es für die Waben keine passende Stanze. Ich habe mir immer ein Stück Papier in der Farbe die ich brauche geprägt, und dann die Waben mit der Hand ausgechnitten. Du kannst vielleicht auch deine Stanze verwenden und dann an jedem Rand der Wabe ein stück abschneiden. Die Waben auszuschneiden geht aber schnell, denn man sieht super wo man schneiden muss, und wird qiasie geführt. Das sollte auch für viele Hochzeistkarten kein Problem sein.
      Lieben Gruß Jasmin

      1. Vielen lieben Dank Jenny. Dann werde ich mich einfach mal ans schnippeln machen 🙂 Ich hatte die Hoffnung, dass ich die Stanze relativ genau auf einen Ausschnitt eines Fotos aufbringen kann. Aber dann probiere ich es einfach so! Ich schaue jetzt einfach öfter mal bei Dir rein, weil es mir hier wirklich gut gefällt 🙂

        Sei lieb gegrüßt!

        Christin

        1. Post
          Author

          Vielleicht sieht es ja gar nicht schlecht aus wenn du ein paar größere Waben aufklebst, einfach mal testen. Stanzen ist natürlich einfacher und für Fotos sehr praktisch. Ich hoffe du findest eine Lösung.
          Lieben Gruß Jasmin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.