Karte mit Aquarelltechnik

Heute hab ich eine Karte bei der der Hingucker eigentlich eine sehr einfache Aquarelltechnik ist. Ich habe ein Stück Seidenglanzpapier angefeuchtet und einfach mit dem Wassertankpinsel oder einem Stück Folie die Farbe aufgetragen. Das soll absichtlich wild aussehen und man kann zwischendurch auch mal die Schichten trocknen lassen. So bekommt man immer einen anders aussehenden Hintergrund der einfach mal was anderes ist. 😉 Das schöne Florale Stanzteil ist übrigens aus dem Thinlitsset Blütenpoesie, quasie der zweite Hingucker 😉

 

 

 

 

Viel Spaß beim ausprobieren, wir sehen uns am Freitag. 😉

 

Lieben Gruß Jasmin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.