Thailand-Reisebericht Nr.1

WOW, wo soll ich anfangen? Die Prämienreise nach Thailand mit Stampin‘ Up! war der Hammer. Ich möchte Euch wenigstens ein paar Bilder zeigen und Euch ein bisschen dran teilnehmen lassen. Schließlich kann ich an den Reisen nur wegen meinen tollen, treuen, unkomplizierten und netten Kunden und meinem ebenso wunderbarem Team teilnehmen. Vielen Dank!

Stampin‘ Up! hat dieses Jahr alles gegeben und alleine das Hotel war erste Sahne. Da die Zimmer in diesem Jahr nach Umsatz verteilt wurden, durften mein Mann und ich uns sogar über eine Suite mit einem privaten Eingang zum Pool freuen… irre, oder??? Ihr könnt Euch vorstellen, das wir den natürlich auch ausführlich genutzt haben. Naja, eigentlich haben wir 70% vom Tag im Pool verbracht, der sich in Kanälen durch die Hotelanlage schlängelte. 😉

Zwischenstop in Abu Dhabi

Unsere Reise ging auf der Hin- und Rückreise über Abu Dhabi in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Wir kamen da frühmorgens an, und da waren es schon 35°C. Und natürlich war der Tower des Flughafens als Halbmond gebaut… 😉

 

Ein tolles Haustürschild

Jede Demonstratorin (und ein Demonstrator) wurde mit einem tollen persönlichem Türschild begrüßt. Ich wollte es sofort in Sicherheit bringen, aber dann konnte ich den Impuls gerade noch so unterdrücken, und habe es draußen hängen gelassen… 😉 Zum Glück hat mein Schild den Rückflug überstanden und ziert jetzt die Tür zu meinenm Bastelzimmer.

 

Die Hotalanlage bei Nacht

Überall hingen Lampions…

 

Pool bei Nacht

… und alles war toll beleuchtet!

 

Privater Pooleingang

Unsere kleine Terasse mit privatem Eingang zum Pool. Das hatte ich so noch nie und hat den Urlaub echt unvergesslich gemacht.

 

Katalogvorstellung Stampin' Up!

Am Montag wurden wir mit viiielen kleinen Bussen in ein herrlich klimatisiertes Zelt gefahren und durften da den neuen Herbst/Winterkatalog 2017 von Stampin‘ Up! entgegen nehmen. Leider darf ich Euch davon noch nichts zeigen, aber ich überlege mir bereits die ersten Projekte, die ich Euch zeigen könnte. Und irgendwie kam es mir gar nicht komisch vor, dass man sich bei 35°C schon Weihnachtssets anschauen kann.

 

Lunchbox

Anschließend hat jeder eine thailandische Lunchbox bekommen. Es war alles sehr lecker, und auch der Schärfegrad war für mich ok. Leider mag ich überhaupt keinen Koriander und der war da zu genüge drin. 😉

 

Hospitality Room

Der Hospitality-Room ist ein Raum, in dem wir Demos uns treffen und austauschen können…

 

Hospitality Room

… ausserdem ist immer für genügend Verpflegung gesorgt. Es gab reichlich gekühlte Getränke, Süssigkeiten …

 

Creme Brulee mit Kokosnuss

und jeden Tag einen besonderen Snack. Hier seht ihr Creme Brulee mit Kokosnuss. Lecker!

 

Sara Douglass und ich

Etwas ganz besonderes ist es dann, wenn man Sara Douglass persönlich treffen kann, die Geschäftsführerin von Stampin‘ Up! und Tochter der Firmenmitgründerin Shelli Gardner. Sie nimmt sich für jeden Zeit und ist die ganze Woche ansprechbar. Auch im Pool haben wir ein bisschen Zeit zusammen verbracht.

 

1. Pillowgift

Jeden Abend liegt ein Geschenk (Pillowgift) von Stampin‘ Up! auf dem Bett. Ihr könnt Euch vorstellen, dass wir Mädels es jeden Abend eilig hatten, in die Zimmer zu kommen. 😉 Die wasserdichte Stampin‘ Up!-Handyhülle, das Geschenk des ersten Abends, war bei einigen Ausflügen sehr hilfreich.

 

So, das war der ersten Teil meins Berichts, der zweite wird bald folgen. 😉

Lieben Gruß Jasmin

Comments 3

  1. Liebe Jasmin, ich freue mich total für dich – du hast es dir verdient 🙂
    Ich wünsche dir weiterhin ganz viel Erfolg und noch viele schöne Reisen 🙂
    Liebe Grüße
    Iris

  2. Hallo liebe Jasmin,
    ich freue mich sehr für Dich, dass Du diese großartige Reise machen durftest und hoffentlich auch mit Deinem lieben Gatten in vollen Zügen genossen hast. Von so einer tollen Reise zehrt man sicherlich noch eine ganze Weile. Ich gönne es Dir von Herzen! Wenn es jemand verdient hat, dann DU!
    Ich bin schon gespannt auf den 2. Teil Deines Reiseberichtes und die tollen Bilder.

    Lieben Gruß
    Uschi

  3. ich schließe mich an und freue mich für dich für deinen schönen Urlaub,von der Terrasse in den Pool,das hat mich am meisten beeindruckt,habe ich so noch nie gesehen,klasse
    den zweiten Teil schaue ich mir auch noch an und bin gespannt auf neue Bastel-Videos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.