Angry Birds Karte

 

 

Wer kennt die Angry Birds nicht, die tierischen Helden eines Spiels für Computer, Tablets und Smartphones? Naja bestimmt einige, aber ich als Mama von einem sechsjährigen Sohn kenne sie nur zu gut. 😉 Es sind eine Reihe an Vögeln die per Zwille auf Türme, Kisten und Gegenstände bzw. Feinde geschleudert werden, um so viel wie möglich umzuschmeißen. Dabei muß Flugbahn und Kraft festgelegt werden – man könnte also durchaus sagen es ist ein physikalisches Lernspiel… 😉 So viel für die, die sie nicht kennen. Als ich bei meinen Streifzügen bei Youtube diese Karte in einem Video gesehen habe, und mein Sohn daneben stand, war klar, das versuchen wir auch mal. Leider hatten wir nicht komplett alle Stanzen die man eigentlich dafür braucht, aber man weiß sich ja auch so zu helfen. Das entsprechende Video verlinke ich am Ende des Artikels, sozusagen als Quellenangabe für das Layout der Karte.

 

 

Der kleine Kerl an der Seite ist das Original, sehen sich doch ziemlich ähnlich die beiden, oder? Für den Vogel an sich braucht man nur die 1 3/4″-Stanze, die weißen Augen haben wir aus einer 1/2″-Stanze ausgestanzt. Bei der Pupille hatten wir ein kleines Problem, denn so eine kleine Stanze besitze ich noch nicht. Deswegen haben wir den „Abfall“ aus unserem normalen Locher, den jeder auf dem Schreibtisch stehen hat, benutzt. Der Schnabel ist ein zugeschnittenes Quadrat mit den Maßen 1 cm x 1 cm und die Augenbrauen sowie die Federn sind einfach dünne passend geschnittene streifen Farbkarton. Der Spruch „egal was passiert“, ist aus dem Set Perfekte Pärchen und kann auf der Innenseite der Karte gut mit „Herzlichen Glückwunsch“ ergänzt werden.

 

 

Die Farbkombi besteht aus Savanne, Chili, Kürbisgelb und Schwarz. Der Hintergrund ist mit einem Schwämmchen und der Farbe Aquamarin gewischt. Das Gras ist ein Streifen olivgüner Farbkarton, den wir einfach nur mit einer Schere eingeschnitten haben.

 

 

Die Zwille ist ein Stück Savanne Farbkarton auf den wir den großen Hintergundstempel Woodgrain gestempelt haben. Anschließend drei gleichgroße Streifen schneiden und mit dem Eckenabrunder alle vier Ecken pro Stück abrunden. Mit Klebepunkten werden die einzelnen Stücke zur Zwille zusammengeklebt. Für das Gummi werde ich beim nächsten Mal etwas breitere Gummis nehmen, die lassen sich leichter aufkleben. Es gab einige Schwierigkeiten beim Festkleben der Gummis, ich denke wenn sie breiter sind halten sie besser.

Ich hoffe es hat Euch gefallen.

Lieben Gruß Jasmin

Hier das Video, dessen Karte ich nachgebastelt habe:

Comments 5

  1. Hallo Jasmin, 

    deine Karte ist – um es mit Carmen Geiss auszudrücken – der „Bööööörner“ *g*. Sie gefällt mir sowas gut gut, ich werde sie gewiss einmal nachbasteln :D. Mein Mann ist total der Angry Birds-Fan, die findet sicher Anklang bei ihm. Ich finde deine Karte auch viel schöner als die aus dem Video! Wie hast du den Hintergrund so toll hinbekommen?

    LG Corinna

    1. Post
      Author

      Danke Corinna,
      ich freu mich sehr über Dein Kompliment, solltest mich mal grinsen sehen 😉 Meine Männer sind auch alle Fans von den frechen Vögeln. Der Hintergrund ist ganz einfach, ich hab ein Stück Pappe mit dem großen Wellenkreis ausgestanzt, und ein Schwämmchen mit der Farbe Aquamarin genommen. Dann legst man den Wellenkreis auf das weiße Blatt und wischt mit dem Schwämmchen immer am oberen Rand vom Wellenkreis entlang. Den Kreis immer mal woanders hinlegen, auch ein bisschen überlappend. Mit ein bisschen Übung klappt das schnell. Darfst auch die Farbe nicht zu dunkel nehmen, das sieht nicht so schön aus. Würde mich freuen wenn du es mal ausprobierst.
      Lieben Gruß Jasmin

  2. Hey, Also ich kann mich da nur anschließen die Karte ist einfach Mega cool geworden 😀 die Vögel sind sowieso der Knüller aber das man die auch so cool einsetzten kann…auf die Idee bin ich noch garnicht gekommen:( 😉 find ich echt super 🙂

    Liebe Grüße

    1. Post
      Author

      Hi Nina, die Vögel sind echt cool. Bin mittlerweile auch Fan 😉 Freut mich das Dir die Karte gefällt.
      Lieben Gruß Jasmin

  3. Hey Nina,
    Vielen Dank für die tolle Idee. Hab das Wochenende auch genutzt und sie nachgebastelt und etwas gepimpt.
    Vielen lieben Dank, Angry Birds Party kann kommen..
    LG, Steffi Blenk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.