Mini-Leckereientüte mal anders

Hallo zusammen,

heute kommt leider noch kein Video von mir. Ich hab es zwar getestet, aber es geht einfach noch nicht. Ich müsste zu viel vorbereiten und mir zu viel direkt vor die Nase halten, um es genau zu basteln, und dann habt Ihr da ja nichts von, wenn ich im halben Video außerhalb des Aufnahmebereichs arbeite. Da Euch aber heute am Freitag nicht langweilig wird, möche ich Euch etwas anderes zeigen. Viele von Euch werden die neue Thinlits Form Mini-Leckereientüte schon kennen. Sie wurde schon auf vielen Blogs gezeigt und ich finde sie sehr süß. Normalerweiße ist sie dafür gedacht, um eben kleine Leckereien damit zu verschenken. Ich habe sie aber als Karte umgewandelt.

 

 

So sehen die  Tüten aus. Man kann die Form aus z.B. Designerpapier oder Farbkarton mit der Big Shot ausstanzen und dann dekorieren. Je nach Anlass, lässt sich da immer eine süße Kleinigkeit daraus machen. Man könnte sie auch super als Bestecktasche für ein schickes Essen nehmen.

 

 

Ich habe sie ganz in rosa gehalten und einige neue Spielereien aus dem Frühling-/Sommerkatalog 2015 verwendet. Mit dabei sind unter anderem die neue Prägeform „Herzen“ und die Kreidetinte in Korallrosa.

 

 

Ich verwende die Tüten aber als Karte, denn wenn man ein passendes Stück Papier zuschneidet, kann man so seine guten Wünsche verschicken. Damit man das Kärtchen auch gut rausbekommt, habe ich noch ein Band dran geknotet. So muss man einfach nur daran ziehen. 😉

 

 

Das Innenleben habe ich noch mit ein paar Herzchen bestempelt, so passt alles hübsch zusammen. Schaut mal im Frühling-/Sommerkatalog auf Seite 9, da seht Ihr, was noch alles für Stanzen bei der Tüte mit dabei sind. 😉

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende, wir sehen/lesen/hören uns nächste Woche wieder.

Lieben Gruß Jasmin

Comments 18

  1. Liebe Jasmin, ich wünsche Dir das deine Augen bald wieder in Ordnung sind. Fürchterlich wenn alles verschwommen wahrgenommen wird. Deine Idee ist sehr schön, 

    Werde bald gesund und herzliche Grüße von mir

  2. Moin liebe Jasmin,
    sehr schön umgesetzt! Koralle ist jetzt nicht so ganz meine Farbe, aber das tut der Sache keinen Abbruch. 🙂 Du hast die geprägten Herzen einfach nur mit einem der Stifte nachgezogen, oder? Ich habe mich nämlich schon gefragt, wie die die Herzen auf das „Wörterbuchpapier“ bekommen haben. Das sieht aber nicht so aus wie geprägt?! (Katalog S. 9)
    Auch ich wünsche dir weiterhin gute Besserung! Und Dankeschön, dass du dir die Mühe mit der bebilderten Anleitung gemacht hast!
    Liebe Grüße Melanie

  3. ….ach so, und das Set steht schon längst auf meiner Wunschliste. 🙂 War klar…. oder!? :)))

  4. Hallo Jasmin,
    wünsche dir auch eine schnelle Besserung!! Die „Tüten-Karte“ sieht toll aus!
    Wie hast du denn das mit den Herzchen gemacht? Den Prägefolder eingefärbt?
    Liebe Grüße,
    Stephi W.

  5. Hallo Jasmin,
    ich bin schon länger stiller Verfolger Deines Blockes. Du machst tolle Sachen, viele sind schnell umsetzbar.
    Zu den Herzprägefoldern habe ich mal ne Frage.
    Von meinem Gefühl her sind 2 Blätter in die Prägeform gegeben worden und beide Seiten mit 
    Stempelstiften oder Stempeltinte bestrichen worden und dann geprägt?
    Könntest Du darüber mal Auskunft geben?
    Wäre nett.

    Ich wünsche Dir gute Besserung und hoffe das es nichts ernstes ist ( wie z.B. Netzhautablösung etc.)
    Einen lieben Gruß
    Petra
     

  6. Liebe Jasmin,
    da hattest du mal wieder eine sehr schöne Idee. Vielen Dank für die Anleitung mit Bildern. Auch mir machen die Herzen Kopfzerbrechen. Wie hast du sie auf das Papier gebracht? Vor allem bei der hinteren Karte kann ich mir nicht vorstellen, wie das ging.
    Ich möchte dir noch sagen, dass ich mich sehr darüber freue, dass deine Winterpause vorrüber ist. Ich war ganz schön ungeduldig, wieder von dir zu hören.
    Ich hoffe, dass deine Augen bald wieder heilen und wünsche dir alles Gute.
    Liebe Grüße
    Friederike

  7. Hallo Jasmin!
    Schön das Du trotz „Handicap“ für uns was vorbereitet hast. Die Tüte ist wirklich super und man kann sie wirklich vielseitig einsetzen. Ich frage mich auch wie Du die Herzen farbig hinbekommen hast. Meine Theorie ist, du hast den Prägefolder eingefärbt? Bitte erlöse uns :-). 
    Schönes Wochenende und alles Gute für Dich. LG Sandra 

  8. Hallo Jasmin, 
    auch wenn ich die verwendeten Materialien nicht habe , finde ich die Idee genial.
    Die farbliche Gestaltung gefällt mir ebenfalls sehr gut.
    Die besten Wünsche für Dich
    Edith aus Rostock

  9. Hallo Jasmin! Es tut mir Leid, dass es Dir immer noch nicht viel besser geht, aber Kopf hoch, das wird wieder! … Wow, Deine Variante der Mini-Leckereientüte gefällt mir richtig gut und die Idee, diese als Karte umzufunktionieren sowieso. Die geprägten Herzen sehen sehr interessant aus, würde mich auch interessieren, wie Du das gemacht hast. Auf jeden Fall finde ich Deine „Tütenkarte“ sehr schick! Gute Besserung weiterhin und liebe Grüße, Birgit

  10. Post
    Author

    So meine Lieben, das ist ja kaum auszuhalten. Ich erlöse Euch ;-))) Ich habe die Prägeform mit dem neuen Kreidestempelkissen eingefärbt. Je nach dem auf welcher Seite man das dann macht, kommt auch immer ein anderes Ergebniss raus. Entweder die Farbe ist in der Prägung wie auf dem ersten Bild rechts, oder auf der Prägung wie auf dem Bild links. Ihr müsst einfach nur mit dem Stempelkissen über die Prägeform wischen und dann das Papier drauf legen und durch die Big Shot kurbeln. Ist doch mal was anderes oder? Mir gefällts sehr gut. 😉

    Lieben Gruß Jasmin

  11. Huhu Jasmin,
    obwohl es dir nicht gut geht….hast du dir die Mühe gemacht,was zu posten. Hut ab!
    Ich glaube ich lege mir die Thinlits Form doch noch zu, da ich die Idee von dir super schön finde. Danke dir fürs Teilen. 🙂
    Ganz liebe Gesundheit Grüße 
    Werd schnell wieder Gesund…
    Michaela

  12. Liebe Jasmin,
    Vielen Dank für die schöne Umsetzung der Tüten. Gut das du die Sache mit der Prägeform schon erklärt hast. Ich freue mich darauf das auszuprobieren. 
    Liebe Grüße Marion

  13. Liebe Jasmin,

    das ist aber superlieb von Dir das Du uns so was schönes zeigst obwohl Du noch nicht fit bist!! <3
    Ich finde die Tütenkarte total gelungen 🙂 was ärgerlich ist denn eigentlich sollte sie nicht auf meine Wunschliste :/ also die Form meine ich 😉 
    Ich drücke Dir die Daumen das es Deinen Augen bald wieder gut geht und wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende <3
    Liebe Grüße,
    Susanne

  14. Liebe Jasmin! 
    Ich verfolge auch schon länger still deinen Blog und bin auch froh, dass deine Blogpause vorbei ist 🙂 Es war richtig hart ohne deine Beiträge, ich hab mich mit einfach mit älteren Beiträgen und Freitagsvideos getröstet;) Auch ich wünsche Dir natürlich gute Besserung und hoffe du bist bald wieder fit!!! Die Thinlits stehen auf meiner Wunschliste ganz oben!!! Tolle Idee, wie immer!!!
    Ganz lieben Gruß
    “Bastelbilla“ Sarah

  15. Hallo Jasmin!
    Erstmal Gute Besserung – hoffentlich ist alles in Ordnung. 
    Deine Idee gefällt mir richtig gut – so gut, dass ich es gleich selber ausprobiert habe. Du findest das Ergebnis auf meinem – ganz neuen – Blog. Selbstverständlich wirst du namentlich genannt und bist verlinkt.
    Alles Liebe + viele Grüße
    Jale 

  16. LIebe Jasmin,
    Diese Karten sind super. Ich hab mich gleich ans Werk gemacht und musste mich ärgern. Hab das gute Stampin up Papier“Süsse Sorbets“ verwendet und alle Tüten sind an der Seite gerissen. Kannst Du mir sagen was ich falsch gemacht habe?
    Ich wünsche Dir weiterhin gute Besserung.
    Sabrina

    1. Post
      Author
  17. Hallo Jasmin,

    Vielen Dank für diesen „Ersatz“, superschöne Idee aber ich gestehe ja, ich bin ein Fan deiner Freitagsvideos. 🙂
    Ich wünsche Dir das es mit deinen Augen von Tag zu Tag besser wird und es nix ernstes ist.
    Also baldige, nein sofortige Besserung 🙂 und alles Gute.

    LG
    Sina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.