Kinderleicht und buntgestreift

Hallo zusammen,
ich hoffe Ihr hattet ein schönes Wochenende. Aus Berichten weiß ich, dass einige von Euch schon Karneval gefeiert haben – ich hoffe die Kopfschmerzen lassen sich aushalten. 😉 Bei mir wird es heute auch bunt, denn ich und mein Sohn haben mal ein bisschen mit dem Sale-A-Bration Papier experimentiert. 😉 Das Papier könnt ihr Euch im Rahmen der SAB kostenlos aussuchen, wenn ihr für 60,– € Warenwert Produkte von Stampin‘ Up! bei mir bestellt. Es ist eigentlich weiß und hat verschiedene weiß glänzende Muster. Wenn man das Papier dann mit Tinte einfärbt, kommen die kaschierten Flächen zum Vorschein.

 

 

Wir haben das Papier mit den Streifen mal in verschiedenen Farben eingefärbt. Liam hat die Walze verwendet und ich habe mit den Schwämmchen gearbeitet. Weil dieser Hintergrund schon alleine sehr auffällig und schön ist, habe ich die Karten nur noch mit ein paar schwarzen Details dekoriert.

 

 

Das Wort „Hello“ und noch drei andere, gibt es als Set im Frühlingskatalog. Das sind Thinlits, die man ganz einfach mit der Big Shot ausstanzt. Um so feine Stanzteile aufzukleben, nehme ich die Transfer-Klebepünktchen. Die gehen im Katalog immer ein wenig unter (Seite 204), sind aber für solche Sachen wirklich prima geeignet.

 

 

Die übrige Deko findet ihr unter anderem im Set „Hello Life“. Perfekt geeignet für den Valentinstag. 😉

 

 

Bei dieser Karte habe ich die gelbe Tinte mit einem Schwämmchen verteilt, so kann man einen schönen Farbverlauf hinbekommen. Ihr müsst einfach mal ein bisschen rumschmieren, das macht echt Spaß. Mein Sohn war immer vom Ergebniss begeistert und meinte, er könnte das ja mal mit all meinen Farben machen. Öhhhhm, neeee, da fällt uns bestimmt noch was anderes ein. *lach*

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Rumsauen, das muss auch mal sein. 😉

Lieben Gruß Jasmin

Comments 4

  1. Hallo Jasmin, die Karten sehen wirklich super aus. Kompliment natürlich auch an seinen Sohn, lach.
    Die Idee ist echt klasse, werde ich gleich mal ausprobieren. Liebe Grüße

    Annika

  2. Hallo Jasmin,

    die Idee eine Karte mit einer Walze ein zu färben ist toll.
    Geht man mit der Walze über das Stempelkissen und rollt sie dann über das
    ein zu färbende Designerpapier?
    Ich frage nur noch mal nach, weil ich so etwas noch nicht gemacht habe.
    Da ich viel mit Kindern arbeite, stelle ich mir das als eine gute Erleichterung vor.
    M.f.G.
    Petra 

    1. Post
      Author

      Hallo Petra,
      ja genau, du musst mit der Walze über das Stempelkissen rollen bis alles gut mit Farbe bedeckt ist, und dann übers Papier. Das gibt dann erstmal unschöne Streifen, aber wenn man das ein paar mal wiederholt ist alles deckend. Für Kinder ist das eine tolle Aufgabe. 😉

      Lieben Gruß Jasmin

  3. Hallo „Jasmin und Sohn KG“,
    find ich spitze, dass auch Söhne an so etwas Gefallen haben. Die Karten sind echt hübsch geworden! Diese Herzchenschleife oder wie man das nennen mag, find ich niedlich. Wäre ich nicht drauf gekommen, diese Zweck zu entfremden. Und schon allein das ist ein Grund deine Seite regelmäßig zu besuchen! Danke für die vielen Anregungen!
    LG Melanie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.